So melden Sie Ihr Kind im Kindergarten Piccolino an!

Schritt für Schritt zum Kindergartenkind

Wenn ein Kind in unseren Kindergarten aufgenommen werden soll, kann das Erstgespräch am Telefon erfolgen. Anschließend wird den Eltern der Termin für die Anmeldewoche genannt, welcher auch im Stadtmagazin „Waldershof aktuell“ und in der Tagespresse bekanntgegeben wird.

In der Regel werden die Kinder bei uns zum Schuljahresanfang aufgenommen. So haben sie die Möglichkeit, von Anfang an der Gruppenfindungsphase beteiligt zu sein und sich optimal einzugewöhnen. Natürlich gibt es Situationen, die es erfordern, ein Kind während des laufenden Jahres in den Kindergarten aufzunehmen. Nach einem entsprechenden Gespräch mit den Eltern, ist auch diese Möglichkeit vorhanden. Ein günstiger Eintritt während des Jahres in den Kindergarten ist das Halbjahr. Zu diesem Zeitpunkt ist die bestehende Gruppe in der Regel stabil und ein Neuankömmling kann mit Hilfe des Personals meist schnell und problemlos integriert werden.

Beim ersten Besuch der Eltern im Kindergarten, während der Anmeldewoche, erhalten sie die nötigen Unterlagen für die Anmeldung mit nach Hause. Die Kindergartenleiterin spricht die Unterlagen zusammen mit ihnen durch. Innerhalb einer Woche sollen die Unterlagen dann wieder im Kindergarten abgegeben werden. Je nach Absprache kann natürlich immer die Einrichtung besichtigt werden. Es wäre schön, wenn das zukünftige Kindergartenkind zu dieser Gelegenheit mit in den Kindergarten kommen würde, da man so schon den ersten Kontakt knüpfen kann.

Jedes Jahr im Juli finden dann die Schnuppertage für die potentiellen Kindergartenkinder statt. Die Kinder bekommen dafür eine Einladung per Post geschickt. Es werden maximal zwei Schnupperkinder an einem Tag eingeladen. Es ist uns wichtig, dass an diesem Tag ein Elternteil mit dem Kind zusammen im Kindergarten bleibt. Wir möchten beim ersten Besuch keine Trennungsangst hervorrufen und den Kindern so eine positive Erinnerung an diesen Tag ermöglichen. Der Schnuppertag beginnt um 8:00 Uhr und dauert bis max. 10:00 Uhr. In dieser Zeit sollen sich die Kinder entspannt umsehen und das Geschehen beobachten können. Das Schnupperkind wird zusammen mit seiner Begleitperson an diesem Tag das Freispiel miterleben und auch an der Brotzeit teilnehmen.

Mit dem Kindergartenbeginn im September beginnt auch die Eingewöhnungsphase.